Tempotraining - 13.10.16 - Dame,König,Bube oder As

Was für ein Tempotraining am letzten Donnerstag - James Bond war neidisch.

14 Teilnehmer in geheimer Mission und mit der Lizenz zum Schnelllaufen.

Bis auf einen wusste keiner was auf den 400 und 800 m Runden passiert. Top Secret - hellwach - und bereit zurückzuschlagen.

Ein großartiges Training

 

 

An dieser Stelle werden die Geheimaufträge für das Tempolauftraining nicht geschildert, denn dann wäre es nicht mehr geheim..., aber zu erwähnen sind die Auswirkungen.

Auch wie Spielkarten in ein Tempolauftraining integriert werden können bleibt ein Geheimnis. Nur der "Bube", der böse Bude, spielte eine besondere Rolle.

Es enstand ein Tempotraining, das in das "Buch von Open-Sports-Hamburg" eingehen wird.

Die Teilnehmer/-innen wurden in kleinen Gruppen aufgeteilt und welche Leidenschaften und welcher Spaß sich anschließend auf den Runden entwickelten kann nicht beschrieben werden - man hätte dabei sein müssen.

 

Alle wuchsen über sich hinaus. Tempogefühl, Taktik, Motivation und der Mut Geschwindigkeiten zu laufen, die sonst nicht gelaufen werden, sorgten für das großartige Tempotraining.

Ich war von der Einstellung aller berührt!  In die Gesichter zu sehen und zu spüren wie engagiert und mit welcher Freude alle, wirklich alle, unabhängig vom Level, die 5 Wiederholungen in der Serie von 400/800 m Runden liefen, war beeindruckend.

Anja, Claudia mit Wolfgang= top! Anjas Spurts waren großartig.
Andy, Karin, Oliver= "wow" wieviel Mut hattet ihr mit Andy zu laufen (...smile)
Katja, Wiebke, Sandra, Kerstin= ein starkes, entschlossenes Damenteam!!
Tim, Cindy, Nadja, Phlipp= Vollgas und Leidenschaft werden durch euch neu definiert

Top Leistungen!

...und an unsere Lachkrämpfe zum Amsterdam Marathon nach dem Training werden wir noch häufig zurückdenken..

Ihr müsst euch anmelden, um Kommentare zu posten.

Zusätzliche Informationen