Marathon Hamburg 2017 - sprachlos - was für Leistungen

Das Marathon Vorbereitungsteam erzielte beim heutigen Marathonlauf Hamburg 2017 Ergebnisse, die mich und alle Guides sprachlos werden ließen.

Es ist erstaunlich welche Entwicklungen alle Teilnehmer-/innen in den letzten 3,5 Monaten zeigten und heute für die tollen Trainings- leistungen, für den Fleiß bei den zusätzlichen Aktivitäten in der Vorbereitungszeit und für die unbeschreibliche Teamatmosphäre mit einem großartigen Finish belohnt wurden.

 


75% haben ihre Bestzeit bis zu 30 min verbessert! Unglaublich - oder?! Mehrere liefen 20 min schneller als im Vorjahr oder gegenüber alten Bestzeiten. Unsere Rookies erreichten allesamt ihr Wunsch-Zielzeit!! Wo gibt es denn so etwas?! Was ist passiert?!

So manch alter Hase lief durch die Motivation und durch den Zug der anderen zu Zeiten, die lange nicht erreicht wurden. Nehmen wir Thomas Tesch oder Tim Blaschke - ganz stark.

Die Vermutung liegt nahe, dass wir in der Vorbereitungszeit alles richtig gemacht haben und die gegenseitige Unterstützung der Schlüssel für den Tag war.

Und was noch beeindruckend ist, daß alle Finisher mit einer Fröhlichkeit und mit einem Lachen ins Ziel gelaufen sind.

Wir denken aber auch an diejenigen, die aufgrund Erkrankungen nicht an den Start gehen konnten. Angela, Kathrin, Judith, Matthias. Ihr habt von allen den größten Respekt und den Zuspruch für eure Entscheidung erhalten nicht an den Start zu gehen. Trotz der Freude im Ziel - wir haben an euch gedacht und hätten die Drei gerne unter uns gehabt.

Schauen wir auf die Startnummer von Silvia auf der Silvia einen Hinweis geschrieben hatte: "...ich laufe für Angela"!!!  Ist das ein Zusammenhalt!!

Cynthia - lief 3:58 Std. und qualifizierte sich für den Boston Marathon. Daran hätte sie niemals gedacht... Das Team hat sie zu dieser Leistung gezogen.

Andere Geschichten kommen ... wir müssen schnell alle Fotos zusammensammeln.

Dieser Marathonlauf ist ein besonderer gewesen. Viele einzelne Geschichten werden aufgearbeitet und für einen wunderbaren Nachbericht mit Fotos und Videos zusammengestellt. Unser Nachtreffen wird mit Sekt, Wein und auch einem Bierchen gefeiert.

Ihr habt es verdient! Bei diesen Bedinungen - solche Leistungen - ihr seid spitze!

Und? Was sagt ihr - das Team.

Schreibt euren Kommentar.
Erst einloggen, dann wieder auf HOME und auf den Kommentar des Berichts klicken.

 

 

 

 

Kommentare  

 
#4 Kerstin 2017-04-27 14:53
Habe zwar nicht meine Zeit getopt, trotzdem bin ich sehr zufrieden und genieße den Spaß in der Gruppe sehr!Bis Km 32 war der Luftballon 4.30 mein Partner, dann war der Wille, ein bisschen die Beine geschwächt. Langsam entfernte der Luftballon sich,egal mit einen Lächen und Aufrechterhaltu ng habe ich das Ziel 8 min später erreicht!!
Vielen Dank an ALLE!!
Eure Kerstin
 
 
#3 Andreas 2017-04-27 09:32
Die für mich magische 3:30 geknackt. Und das obwohl mir die Kälte echt zu schaffen gemacht hat. Ein riesigen Dank an den Trainer und den Laufguide und natürlich die tolle Gruppe die bis zuletzt zusammen geblieben ist. Das war schon ganz großes Teamgefühl. Echt Hammer !
 
 
#2 Cynthia 2017-04-24 14:45
Mein ursprünglicher Kommentar war zu lang. Um es kurz zu fassen, ich war noch nie so gut vorbereitet wie dieses Jahr. Ich dachte unsere lange Läufe waren ein bisschen zu flott, aber offenbar waren sie genau richtig! Jedenfalls bin ich mit meinem Ergebnis überglücklich. Ohne das Open Sports Team hätte ich mir das niemals zugetraut. Danke!
 
 
#1 Stephan Schultz 2017-04-24 13:57
Endlich die 4 geknackt!
  • Letzter Marathon 2010: 04:51:17
    Ende 2015: Tiefenmuskelatu r- und Rumpftraining aufgenommen
    3,5 Monate Marathonvorbere itung mit Euch
    2017: 03:54:25


RICHTIG GEMACHT - Tutti completti!
 

Ihr müsst euch anmelden, um Kommentare zu posten.

Zusätzliche Informationen